Stirnstraffung
München

THERESIUM | Dr. Kloeppel

Narbensparendes Stirnlift.

Beratung anfordern +49 (0)89 - 790 70 780

Wer an eine Stirnstraffung denkt, hat oft die Sorge, anschließend für längere Zeit sein Gesicht nicht zeigen zu können – wegen möglicher Nachwirkungen einer solchen plastischen Operation.

Endoskopische Behandlungen etwa von Stirn und Wangen genügen jedoch oft schon, um verblüffende Effekte zu erzielen – und garantieren, wenn sie von Spezialisten für ästhetische Medizin und Schönheitschirurgie wie beispielsweise von THERESIUM | Dr. Kloeppel in München durchgeführt werden, dass jede Patientin und jeder Patient nach einer Stirnstraffung schnell wieder gesellschaftsfähig ist.

Stirnstraffung - Vorteile

Ein Stirnlifting ermöglicht mit sensationell kurzer Beeinträchtigung des sozialen Lebens ein deutlich jüngeres und frischeres Aussehen: Stirnfalten und tiefe Querfalten auf der Stirn werden durch die Stirnstraffung geglättet, abgesunkene Augenbrauen können durch das Stirnlift angehoben werden.

 

Warum sich Patienten für ein Stirnstraffung
bei Dr. med. Markus Klöppel entscheiden

  • Über 20 Jahre Erfahrung mit der Gesichtschirurgie:
    Dr. Klöppel hat sich bereits während seiner Weiterbildung zum Facharzt für Plastisch-Ästhetische Chirurgie auf die Gesichtschirurgie spezialisiert und führt seit vielen Jahren regelmäßig größere und kleinere Facelifts, die absolute Königsdisziplin der Ästhetischen Chirurgie, durch.
  • Regelmäßige Fortbildungen und Kongressbesuche:
    Ein regelmäßiger Austausch mit Experten und Fachkollegen ist für uns von großer Bedeutung. Schließlich möchten wir unseren Patienten die modernsten und schonendsten Methoden anbieten.
  • Wissenschaftliche Auszeichnungen:
    Dr. Klöppels Expertise als erfahrener Chirurg krönen viele bedeutende wissenschaftliche Auszeichnungen.
  • Mitglied in wichtigen Fachgesellschaften:
    Dr. Klöppel ist langjähriges Mitglied der angesehenen Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), der Vereinigung der Deutschen Ästhetischen Plastischen Chirurgen (VDÄPC) sowie der renommierten internationalen Gesellschaften ASAPS, ISAPS und IPRAS.

20 Jahre Dr. Klöppel DGPRAEC - Mitglied Dr. Klöppel VDÄPC - Mitglied Dr. KlöppelMitglied in Fachgesellschaft IPRAS - Dr. Klöppel ISAPS - Dr. Klöppel

Dr. Markus Klöppel

Ihre Vorteile bei Dr. med. Markus Klöppel

  • Mit knapp 20 Jahren Erfahrung ist Dr. Klöppel Spezialist auf dem Gebiet der Gesichtschirurgie
  • Klöppel berät Sie ausführlich in einem persönlichen Gespräch über die Möglichkeiten Ihrer individuellen Stirnstraffung-Behandlung
  • Modernste narbensparende Technik für ein nachhaltig natürliches und jüngeres Aussehen
  • Stirnlift auch nicht-invasiv mit der Ultraschall-Behandlung Ultherapy® möglich

BERATUNGSANFRAGE

HIER TERMIN VEREINBAREN

Sie können uns auch gerne anrufen
oder eine Mail an uns versenden.

+49 (0)89 - 790 70 780
info@theresium.com

THERESIUM | Dr. Kloeppel

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin
mit Dr. Klöppel in unserer Praxis

Beratung anfordern +49 (0)89 - 790 70 780

Dieser Inhalt wurde geprüft und überarbeitet.

Der Inhalt dieser Seite wurde vor der Veröffentlichung von Dr. med. Markus Klöppel geprüft und verifiziert.
Weitere Informationen über seine Erfahrungen und Prinzipien finden Sie „hier“.

Schönheitschirurg Dr. Klöppel in München

Erfahrungsberichte unserer Patienten zur Stirnstraffung auf jameda.de

Erfahrung Dr. StiglerErfahrung Dr. StiglerErfahrung Dr. StiglerErfahrung Dr. StiglerErfahrung Dr. Stigler

Kompetenter Arzt, tolle Betreuung des Praxisteams

«Bereits beim ersten Telefonat und dem ersten Termin in der Praxis, wusste ich, dass ich an diesem Ort richtig aufgehoben bin. Herr Dr. Klöppel hat diesen Eindruck durch seine sehr kompetente, ehrliche Beratung gepaart mit seiner einfühlsamen, lieben und respektvollen Art bestätigt. Die Vor- und Nachsorge rund um den OP Termin war stets lobenswert, mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden und froh, mein Vertrauen in Herrn Dr. Klöppel gelegt zu haben. Ich empfehle die Praxis definitiv weiter.»

03.06.2022 / Weitere Erfahrungsberichte auf jameda.de finden Sie hier.

Kurzinfo zur Stirnstraffung

OP DAUER
1,5 – 2 Stunden

GESELLSCHAFTSFÄHIG
nach 7 - 10 Tagen

NACHKONTROLLE
In Absprache mit dem Operateur

KLINIKAUFENTHALT
1 Nacht stationär

DUSCHEN
nach 2 Tagen

SPORT
nach 4 - 6 Wochen

BETÄUBUNG
Vollnarkose

SOLARIUM
nach 4 Wochen, Schutz der Narbe für 6 Monate

SAUNA
nach 8 Wochen

Ausgezeichnete Leistungen
Zitat Dr. Markus Klöppel

Dr. Markus Klöppel: „Manchmal ist es nur der Stirnbereich, der aufgrund der fortschreitenden Hautalterung und starken Mimik optimiert werden soll. Auch bei einer Stirnstraffung versuche ich so narbensparend wie möglich am Stirnhaaransatz zu operieren, damit meine Patient:innen von einem langanhaltenden und ästhetischen Ergebnis profitieren können.“

Stirnlifting und Zusatzbehandlungen

Spezielle Mini- Fettabsaugungen, Eigenfett- Unterspritzungen, Ober- und Unterlidkorrekturen, Kinnaufbau, Wangenaufbau, Halslift, Faltenunterspritzungen mit Hyaluronsäureprodukten, Liquidlifting mit Polymilchsäure können ein endoskopisches Stirnlift optimal ergänzen.

Schönheitschirurg Dr. Klöppel in München

Moderne Methoden für den Korrektureingriff

Beim Stirnlift wird so narbensparend wie möglich operiert. Statt mit einem langen Schnitt von Ohr zu Ohr (im Haarbereich) erfolgt der Eingriff minimalinvasiv über 4 bis 5 winzige Einschnitte im Haar tragenden, später unsichtbaren Bereich.

Je nach Art und Umfang der Stirnstraffung erfolgt der Eingriff in Narkose oder in örtlicher Betäubung und Dämmerschlaf, ambulant oder mit einer Klinikübernachtung.

Wie wird operiert?

Ein fachgerecht durchgeführtes Stirnlifting erfordert eine so exakte Schnittführung, dass die OP schon nach den ersten Tagen kaum mehr sichtbar ist. Es wird so schonend und narbensparend wie möglich am Stirnhaaransatz operiert, um die Haut zu straffen.

Nach der Operation:

Schwellungen und leichte Blutergüsse sind möglich, treten aber nicht bei jedem Stirnlifting auf. Eine elastische Bandage wird schon nach zwei bis drei Tagen, Fäden nach ca. zehn Tagen entfernt. Nach sieben bis zehn Tagen nach der Entfernung von Stirnfalten ist der Patient wieder voll gesellschaftsfähig.

Schönheitschirurg Dr. Klöppel in München

Gibt es Risiken beim Stirnlift?

Jeder chirurgische und invasive Eingriff kann gewisse Risiken mit sich bringen, über die unsere Patienten jedoch vorab ausführlich aufgeklärt werden. Die Stirnlift-Behandlung sollte aber immer von einem gut ausgebildeten, erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie durchgeführt werden. Vorübergehende OP-Nachwirkungen wie Spannungsgefühle, Blutergüsse oder Schwellungen sind durchaus normal und haben in der Regel keine langfristigen Folgen. Allerdings kann es auch zu größeren Komplikationen, wie Verletzungen von Gefäßen und Nerven, Durchblutungsstörungen oder übermäßiger Narbenbildung (bei Veranlagung) kommen. Dies tritt aber nur in sehr seltenen Fällen auf.

Auf der Suche nach einem vertrauensvollen Facharzt?

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit Dr. med. Markus Klöppel in unserer Praxis

Wann ist man wieder gesellschaftsfähig?

In den ersten Tagen nach der Stirnlift-Operation sollte man sich schonen und sich ausreichend Zeit für die Regeneration nehmen. Nach spätestens 2 bis 3 Wochen kann der Patient aber wieder wie gewohnt seinem Alltag nachgehen. Mit Sport, Solarium und Saunabesuchen sollte allerdings noch mindestens 6 bis 8 Wochen gewartet werden. Hier empfiehlt sich die Rücksprache mit dem behandelnden Arzt.

Schönheitschirurg Dr. Klöppel in München

Unser besonderer Patientenservice bei der Stirnstraffung:

Auch nach dem Stirnlift wie grundsätzlich nach jedem operativen Eingriff lassen wir unsere Patienten nicht allein, wir sind für Sie rund um die Uhr erreichbar. Zur schnelleren Abheilung unterstützen wir mit homöopathischen Heilmitteln und arbeiten mit speziell ausgebildeten Fachkosmetikerinnen zusammen, die durch eine gezielte Vor- und Nachbehandlung erstaunliche Erfolge erreichen. Nebenbei geben sie auch Schmink- und Pflegetipps für die „Zeit danach“.

Selbstverständlich ersetzen diese Ausführungen nicht unsere persönliche und ausführliche Patientenberatung.

Am besten vereinbaren Sie einen unverbindlichen Erstberatungstermin, wenn Sie sich Stirnfalten entfernen oder Stirnfalten glätten lassen möchten in München – wir freuen uns auf ihren Anruf unter +49 (0)89 / 790 70 780 oder eine E-Mail an info@theresium.com.

FAQ – Häufige Fragen und Antworten zum Stirnlift

Was sind die häufigsten Gründe, warum Menschen einen Stirnlift in Erwägung ziehen?

Grundsätzlich ist ein Stirnlift heutzutage nicht mehr ganz zeitgemäß, da dieses je nach angewandter Technik entweder eine Anhebung der Brauen, Stirn und der darüberliegenden Haarlinie zu Folge hat, welches häufig zu einer unnatürlichen, dauererstaunten Mimik führt oder sichtbare Narben hinterlässt. Insbesondere die Querfalten an der Stirn und die Vertiefungen der Zornesfalte sind mit Botulinum- und Hyaluronsäure-Injektionen sehr gut und natürlich zu behandeln, weshalb wir in der Regel diese Option empfehlen. Bei vorhandenen Schlupflidern hilft eine angepasste Oberlidstraffung, ohne dass die Brauen angehoben werden.

Wie unterscheidet sich ein Stirnlift von einer Augenbrauenlift-Operation?

Beides sind zwar chirurgische Eingriffe im oberen Gesichtsbereich, jedoch unterscheiden sich die OPs sowohl in ihrem Ziel als auch in der Platzierung der Schnittführung. Im Gegensatz zum veralteten Stirnlift wird das Schläfenlift oder auch seitliche Augenbrauenlift noch häufig angewendet und erzeugt einen schönen, nach oben gewogenen Schwung der Brauen. Die OP bedeutet im Gegensatz zum Stirnlift nicht, dass der gesamte Haaransatz nach oben wandert, sondern man setzt kleine Schnitte im Schläfenbereich an den Haaren, geht unter der Haut entlang bis zu den seitlichen Augenbrauen und hebt diese um einige Millimeter an. Der gesamte Eingriff erzeugt ein sehr natürliches Erscheinungsbild. Die zugehörigen Narben sind im haartragenden Bereich versteckt.

Wie lange dauert eine typische Stirnlift-Operation und wie lange dauert die Erholungszeit?

Die OP-Zeit variiert je nach Technik und Ausgangssituation und beträgt in der Regel zwischen 1 bis eher 2 Stunden. Für die Erholungszeit sollten Sie sich mindestens 1 bis 2 Wochen einplanen, denn gerade in den ersten Tagen nach der OP ist es wichtig, sich zu schonen. Starke körperliche Aktivitäten und Sport sollten für mindestens 6 Wochen pausiert werden.

Author Dr. Markus Klöppel

Veröffentlicht durch: Dr. med. Markus Klöppel
Im THERESIUM │ Dr. Kloeppel, seinem Zentrum für Ästhetische Chirurgie & Medizin in München, berät und behandelt Gründer und Klinikleiter Dr. Markus Klöppel als Facharzt für Plastisch-Ästhetische Chirurgie mit seiner über 20-jährigen Expertise und mehreren Tausend durchgeführten Eingriffen Patient:innen aus dem In- und Ausland. Seine Behandlungsschwerpunkte liegen auf der Brust- und Gesichtschirurgie, unter anderem auf der modernen HD-endoskopisch-axillären Brustvergrößerung samt Implantatwechsel, dem SMAS-Face- und Halslift oder der Lidstraffung. Sein Ziel ist es, die Lebensqualität seiner Patient:innen langfristig zu steigern, immer mit der Prämisse eines natürlich verjüngten und auf die Wünsche der Patient:innen zu geschnittenes, zufriedenstellendes Ergebnis. Dabei kommen in erster Linie schonende, bewährte und narbensparende Techniken zum Einsatz. Ein ehrliches, aufklärendes und vertrauensvolles Beratungsgespräch ist dabei die wichtigste Basis für eine erfolgreiche Behandlung. Größere Operationen führt Herr Dr. Klöppel seit vielen Jahren in der Iatros-Klinik durch, kleinere ambulante Eingriffe im eigenen Praxis-OP.

Beratungsanfrage
Wie können wir Sie am Besten erreichen?
Bitte rechnen Sie 5 plus 7.

* Pflichtfelder

© THERESIUM | Dr. Kloeppel | 2024

Einstellungen gespeichert

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.